Montag, 19. Mai 2014

Japanische Stabbindung I

Guten Morgen, liebe Leser!

Ich habe es wirklich fertig gebracht - mein erstes Buch in japanischer Stabbindung (wieder mal ein Selbstversuch) Ich hatte ja etwas Bedenken bei dem Papier, aber es ließ sich dann doch ganz gut verarbeiten. (Liebe Elisabeth, Du hattest also richtig geraten.)




Als ich das Buch fertig in den Händen hielt, dachte ich, es enthält ja einige "Zickzack"-Elemente - allein schon, wenn man das Muster des Papiers großzügig auslegt ;-). Ansonsten aber durch die Naht zwischen Papier und Leinen, die leider auf den Fotos nicht soooo gut rauskommt. Deshalb werde ich es jetzt auch mal beim Steckenpferdchen Challenge des Monats (Titel "Chevron") einreichen.


Ich denke, das wird nicht mein letztes Stabbindung-Buch sein, es hat viel Spaß gemacht!! Ich habe schon eine recht gewagte Farbkombi im Auge.... Lasst Euch überraschen :-)


Kreative Grüße
Dörthe

Kommentare:

  1. Wenn das mal nicht perfekt aussieht ;)))
    GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Album ! Und die Stabbindung bewundre ich immer wieder. Hab's selbst aber noch nicht geschafft, mal eine zu machen . . . . . . .
    LG Else

    AntwortenLöschen
  3. beautiful book and I love the colours.....

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschönes Buch ist das geworden.
    Herzliche Dank für die Teilnahme an unserer Steckenpferdchenchallenge.

    LG und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen