Mittwoch, 4. Februar 2015

Kurz notiert

Ein kleines Notizbuch für unterwegs wurde gewünscht. Was liegt da näher, als diesen Stempel einzusetzen...



 
 
Schon länger habe ich auf anderen Blogs bewundert, dass Kreise aus der Graupappe von Büchern ausgeschnitten sind...

Corinna hat mir dann netterweise verraten, wie sie das macht. Danke, Corinna!
 
Meinen ersten Versuch konntet Ihr ja schon zum 1. Bloggeburtstag sehen, hier nun ein weiteres Buchcover mit dieser Technik.
 


Ich hoffe, der Beschenkte macht nun fleißig Notizen auf seinen Reisen :-)

Kreative Grüße
Dörthe

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, da wird sich der Beschenkte sicher freuen. Tolles Buch, mit Papier aus München???
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich glaube, das Papier ist aus Heidelberg ;-)

      Löschen
  2. Liebe Dörthe,
    toll ist das Buch geworden. Gefällt mir sehr schön.
    Wir haben heute auch Karten gebastelt :-)
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, wann es die bei Euch zu sehen gibt :-)

      Löschen
  3. Hallo,
    das mit dem ausgestanzten Loch sieht echt roll aus!
    Danke, dass Du nachgefragt hast, wie es geht und es uns auch wissen läßt!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ein super schönes Buch ist das geworden. Da wird sich der Beschenkte bestimmt sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Britt

    AntwortenLöschen