Donnerstag, 1. Dezember 2016

Der Mitmach-Adventskalender - Türchen 1


Ihr Lieben,

erst einmal DANKE für Eure lieben Kommentare zu meinem Post von gestern. Jetzt bin ich ja noch mehr gerührt....

Nun aber endlich zum erwarteten ADVENTSKALENDER ;-)
(Es hat mich ja königlich amüsiert, dass Ihr da drauf gewartet habt wie die kleinen Kinder!)

Vor einiger Zeit bin ich bei Draußen nur Kännchen (wunderbarere Blogname!) auf den fragenden Adventskalender gestoßen. Die Idee finde ich schön und habe beschlossen, dieses Jahr auch einen Mitmach-Adventskalender ins Leben zu rufen.

Jeden Tag werde ich zwei Fragen stellen und beantworten. Wenn Du Lust hast, kannst Du die Fragen in den Kommentaren oder in einem Link auf Deinem Blog auch beantworten. Natürlich gibt es zwischendrin auch Kreatives anzuschauen, denn ich finde, ein Blog lebt von Bildern ;-)

Bist Du dabei? Gemeinsam macht es mehr Spaß!!

Meine heutigen Fragen:


  1. Hast Du einen Adventskalender?
  2. Gibt es bei Dir/Euch ein bestimmtes Adventsritual?

1. Ja, bei uns hat jeder in der Familie einen Adventskalender. Gefüllt sind sie meist mit Süßigkeiten und kleinen nützlichen Dingen. Den meines Mannes hatte ich Euch schon mal gezeigt.

2. Unser Adventsritual ist eine Vorlesestunde am späten Nachmittag. Als ich Kind war, hat mir meine Mama aus einem uralten Buch, das wohl schon mein Großvater als Kind hatte, "Peterchens Mondfahrt" vorgelesen. Das habe ich in sehr schöner Erinnerung. Seit ich selbst Kinder habe, lesen wir daher im Advent jeden Tag eine Geschichte. Dieses Jahr habe ich mal ein neues Buch gekauft, bei dem erst jeden Tag die Seiten aufgetrennt werden dürfen - vorab spickeln geht also nicht ;-)

Ich freue mich auf Deine Antworten. Wie sieht es im Advent bei Euch aus?

Kreative Grüße
Dörthe



 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    das ist ja eine schöne Idee. Da bin ich gerne mit dabei.
    1) Ja, in diesem Jahr habe ich einen Adventskalender, genau genommen sogar 4 ... 2 kleine Schokolinsen, einen kreativen Kalender und einen Kinder-Schoki-Kalender. Alle überraschend eingetrudelt. :)
    2) Rituale habe ich eigentlich nur an den 4 Adventssonntagen - Frühstückstisch decken, auch für mich allein, die Kerzen entsprechend anzünden und Weihnachtsmusik .. Bis vor einem Jahr gab es "das Ritual" - Kunst:Stück im Advent - eine kleine Weihnachtsausstellung in meiner Wohnung, mit all dem was ich so werkel, mit Punsch und Plätzchen und vielen lieben Bekannten und Freunden.

    Ich freue mich auf morgen - auf die nächste Tür.
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, da hast Du aber Glück: gleich 4 Kalender!
      Schönes Frühstück finde ich ein tolles Ritual, ma sollte es sich immer schön machen, auch für sich selbst - bei Deiner schönen Wanddeko, die Du schon gezeigt hast, sicher nicht schwer ;-)
      Schön, dass Du dabei bist!
      LG

      Löschen
  2. Was für eine schöne Idee, ja ich habe einen Adventskalender...und zwar von 24 kreativen Frauen gefüllt....Rituale gibt es bei uns nicht...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hätte da eine Idee für ein voradventliches Ritual.... Grundstein bereits dieses Jahr gelegt!
      Schön, dass Du dabei bist.
      LG

      Löschen
    2. Das fiel mir auch schon ein...und wäre eigentlich eine wunderschöne Idee...

      Löschen
  3. Liebe Dörthe
    Eine spannende Idee.... Da werde ich gerne vorbeischauen....
    1. Ich habe seit langem wieder einmal einen Kalender... Gefüllt von 13 kreativen Frauen. Schau mal hier:
    https://adrianas-kreativwerkstatt.blogspot.ch/2016/11/adventskalender.html?m=1
    2. Die letzten drei Jahre hatten wir das Ritual, am Morgen jeweils das Kalendertürchen des Grossen zu öffnen. Dieses Jahr bekam er von seiner Gotte heute ein Buch mit Weihnachtsgeschichten ... Daraus werde ich ihm nun jeden Morgen eine Geschichte vorlesen.
    Sonst ist es auch noch das Anzünden der Adventskerzen beim Abendessen.
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Adriana,
      ein toller Kalender!
      Schön, dass es bei Euch auch das Vorlesen gibt. Viel Freue dabei!
      LG

      Löschen
  4. In diesem Jahr habe ich sogar einen ganz besonderen Adventskalender von meiner kleinen Tochter bekommen. Sie hat ihn mit selbstgebackenen Plätzchen befüllt. Der Papa hat auch einen bekommen und ich find das so süß.

    Ein bestimmtes Adventsritual gibt es bei uns nicht, aber in der Adventszeit backe ich mit den Kids gerne Pläzchen.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das is ja wundervoll, über einen solchen Kalender freut sich ein Mutterherz bestimmt noch mehr.
      Schön, dass Du dabei bist!
      LG

      Löschen
  5. Was für eine tolle Idee! Da will ich doch auch mitmachen :-)

    1. Ich habe leider keinen Kalender. Mein großer dafür um so mehr... einen aus Schokolade von Oma 1. So ein Adventskalender-Buch wie du oben beschrieben hast von Oma 2 und einen selbst gemacht von mir, der

    2. Unser Ritual beinhaltet. Denn er fängt immer schon am 1. Advent an! Das war bei mir als Kind schon so und bei meinen Kindern möchte ich das auch so mit.

    Lg und ich bin schon gespannt, was und täglich bei dir erwartet...
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ja, die Omas.... ;-)))
      Dann hoffe ich, dass Du Dich ein bisschen an meinem Kalender freuen kannst! Schön, dass Du dabei bist.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ja wir haben alle einen Adventskalender. Für meine beiden Männer natürlich selbst gemacht, Ehrensache. Söhnchen hat sogar noch einen Zweiten. Er hat bei einem Malwettbewerb mitgemacht und da konnte man sein Bild als Adventskalender (mit Schoki von Hachez) gewinnen. Und er hat gewonnen!!
    So richtige Rituale haben wir nicht. Natürlich backen wir Kekse (mehrmals), besuchen einen Weihnachtsmarkt und treffen uns jedes Jahr mit lieben Freunden zu einem Adventsnachmittag. Da gibt's dann auch schon kleine Geschenke und wir machen das auch immer mit viel Heimlichkeit. Und die Kids haben ihre Freude, sogar die großen!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gundi, dann hat Dein Sohn ja wirklich Zeit ganz besondere Adventskalender!
      Ich finde, Eure Traditionen klingen schön wie kleine Rituale. Schön!
      Ich freue mich, dass auch Du bei meinem Adventskalender dabei bist!
      LG

      Löschen
  7. Du beliebst zu scherzen ;))
    meine Familie- hat es wie jedes Jahr - versäumt, mir einen Kalender zu machen oder zu besorgen. Wenn es anders gewesen wäre - hätte ich mir ernsthafte Sorgen gemacht ;)))!!!
    Aber sie haben natürlich einen bekommen, jeder nach seinen momentanen Wünschen und Lebensphasen.
    Rituale ??!! Naja! Dafür sind meine Kinder wohl etwas zu groß - aber was nie und nimmer fehlen darf, ist ein gut gefüllter Plätzchenteller! Und da es das nur im Advent gibt, zählt das vielleicht!
    Aber wir genießen die Tage immer sehr und ab und treffen wir uns dann gemeinsam zur kuschligen Familienzeit auf dem Sofa! Manchmal etwas ruppig, aber mir erwachsenen Kindern ist das oft noch viel lustiger ;))!!
    In diesem Sinne - eine schöne Adventszeit, genieße sie und bis morgen !!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Elisabeth, da sieht man doch, wer bei Euch der Engel in der Familie ist!!
      Deine Familie kann von Glück sagen, dass noch Plätzchen übrig geblieben sind nach letztem WE 🙊
      Schön, dass Du dann wenigstens bei meinem Kalender dabei bist, ich werde mir große Mühe geben!!
      LG

      Löschen
  8. Liebe Dörthe,

    ich finde ganz toll, dass es hier auch mal etwas "anderes" gibt :) Schön, etwas über andere zu erfahren und gerne beantworte ich auch die Fragen. Eine tolle Idee von Dir. :)

    1.) Dieses Jahr habe ich leider keinen Adventskalender ... eigentlich schon lange nicht mehr...
    2.) Ein bestimmtes Adventsritual? Hm, ja wir schmücken immer gemeinsam den Weihnachtsbaum und im Hintergrund läuft schöne Musik :)

    LG und freue mich auf das nächste Türchen
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      wenn Du sonst keinen Kalender hast, hoffe ich, Du erfreust Dich hier an diesem :-) Schön, dass Du dabei bist!
      LG

      Löschen
  9. Hallo Dörthe,
    ich hab dieses Jahr einen Schokolinsen-Kalender zugeschickt bekommen... und dieses Jahr bin ich auch an der Reihe für den "ein Jahr du- ein Jahr ich Kalender"... werde ich noch auf meinen Blog posten... Mein Sohn bekommt auch immer noch seinen traditionellen "Kinder"- Kalender... trotz Teeniealter... ich bastel sehr gerne Adventskalender.. nur dieses Jahr ist meine Zeitplanung etwas schiefgelaufen... aber 3 hab ich geschafft...
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      schön, dass du hier dabei bist.
      Was ist denn ein "ein Jahr du - ein Jahr ich Kalender"?
      LG
      Dörthe

      Löschen
    2. Der wird abwechselnd befüllt 😉 dieses Jahr hab ich den vollen Kalender bekommen und im nächsten Jahr fülle ich ihn dann wieder 😊

      Löschen
  10. Liebe Dörthe,

    sehr außergewöhnlich, Deine Idee, wirklich toll. Mir fehlt heute abend ein bißchen die Zeit, um länger zu antworten... Aber sonst bin ich natürlich gerne wieder dabei! Ehrensache!
    Hab einen schönen Abend!

    Liebe Grüße,

    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela,
      schön, dass Du dabei bist. Es gibt ja keinen Antwortzwang 😉
      LG

      Löschen
  11. Liebe Dörthe,
    sehr schöne Idee und dein/euer Ritual ist ja süß ;)
    Eigentlich dachte ich dieses Jahr, meine Kinder sind nun wirklich mehr als erwachsen und brauchen keinen Kalender mehr. Frage also in die Mädelsrunde und was kam "spinnst du, klar brauchen sie einen, egal wie alt", also wurde das jährliche Ritual wieder aufgenommen. Meine Tochter verträgt keine Schokolade und bekommt immer einen nostalgischen mit Bildchen, hinter den Türchen muss eine Geschichte versteckt sein, dazu an den Adventssonntagen ein Büchlein und was Gebasteltes. Mein Sohn bekommt auf Wunsch Süßigkeiten. Mein Mann und ich haben einen gemeinsamen, jeder darf im Wechsel aufmachen.
    Unser Ritual, wenn man das so nennen kann, wir zünden viele Kerzen an kuscheln uns zusammen und schauen zum zigsten Mal den Film "Liebe braucht keine Ferien".
    Dir und deinen Lieben wünsche ich eine schöne Adventszeit, Diana

    AntwortenLöschen